06.11.2021, von W. Ditzen (BÖH)

Erfolgreiche Rettungshundeprüfung Fläche für Viersener THW-Rettungshundeteam

Das Rettungshundeteam Astrid mit ihrem Hund Paul haben erfolgreich die Rettungshundeprüfung Fläche bestanden und erhalten damit den Status der Einsatzfähigkeit für Flächeneinsätze.

Erfolgreiches Rettungshundeteam

Dieser Prüfungstag war für Paul, ein erfahrener Rettungshund, und Rettungshundeführerin Astrid schon etwas Besonderes. Bewiesen beide den Prüfern, dass sie die gestellten Prüfungsaufgaben mit viel Spürsinn und Freude bewältigten und jetzt auch für das Team der Biologischen Ortung des THW Viersen Flächeneinsätze durchführen dürfen.

Zunächst musste sich die Hundeführerin einen Überblick über die Lage verschaffen und diese z.B. unter Berücksichtigung der Wetterlage oder Größe und Beschaffenheit der Suchfläche entsprechend bewerten. Danach kam Paul zum Einsatz. Er suchte das Prüfungsgelände motiviert nach menschlicher Witterung ab. Die versteckten Personen musste er dann entsprechend einer vorher festgelegten Verweisart (z.B. Verbellen) selbstständig anzeigen.

Die Rettungshundeführerin meldete anschließend die Fundstelle und führte erforderliche Maßnahmen (z.B. erste Hilfe) durch.

Wir freuen uns mit unserem THW-Rettungshundeteam Astrid und Hund Paul und wünschen beiden erfolgreiche Einsätze.


  • Erfolgreiches Rettungshundeteam

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung. Foto: THW Viersen