30.04.2018

11 neue Einsatzkräfte für das THW Viersen

Eine solide Ausbildung ist die Grundlage für gute Arbeit im Einsatz. Daher war der 28. April für 11 Helferanwärter des THW Viersen ein erfolgreicher Tag. Alle schlossen ihre Grundausbildung erfolgreich mit der Abschlussprüfung beim THW Ortsverband Neuss ab.

Fundament der THW-Ausbildung ist die Grundausbildung. Ihr Ziel ist es, ein allgemeines Wissen über den deutschen und europäischen Katastrophenschutz sowie die Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW) zu vermitteln. Alle angehenden Helferinnen und Helfer werden einheitlich an THW-typischen Werkzeugen und Geräten ausgebildet. Dies garantiert, dass alle Einsatzkräfte bundesweit einsetzbar sind. Dazu wird der grundlegende Umgang mit der allgemeingebräuchlichen Ausstattung im THW gelehrt.

Insgesamt nahmen 28 Helferanwärterinnen und Helferanwärter aus sechs Ortsverbänden an der Abschlussprüfung beim OV Neuss teil. Wir freuen uns auf unsere 11 neuen Einsatzkräfte im THW Ortsverband Viersen, die in den nächsten Jahren ihre Fachausbildung im Technischen Zug fortsetzen werden.

Unser Dank gilt dem OV Neuss für die Durchführung der Prüfung sowie den Prüferinnen und Prüfern um Prüfungsleiter Jürgen Diekmann.

 

 


Foto: THW Neuss Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.